Kategorie-Archiv: Aktuelles

Flyer Wolfsvortrag Markus Bathen FSFBK

WÖLFE – ZURÜCK, UM ZU BLEIBEN

Vortrag von Markus Bathen (NABU Wolfsprojekt)

Es ist eine Sensation und aus Naturschutzsicht eines der größten Erfolge: Der vom Menschen ausgerottete und über Jahrhunderte verteufelte Wolf lebt seit 2000 wieder in Deutschlands freier Wildbahn. Die Tiere wurden nicht künstlich ausgesetzt, sondern haben auf eigenen Pfoten zurück gefunden. Der Urvater unseres Haushundes belegt die Eignung der vom Menschen besiedelten und intensiv genutzten mitteleuropäischen Kulturlandschaft als seinen Lebensraum. Der Wolf ist kein Anzeiger von Wildnis sondern, passt sich erfolgreich in die Kulturlandschaft ein. Damit berührt er den Alltag von Schafhaltern, Jägern oder Waldbesuchern und wirft Fragen über das neue Zusammenleben auf.

Viele Menschen heißen den Wolf willkommen, doch nicht immer ist der neue Nachbar unumstritten. Obschon er mit etwa 46 Famillien eine der seltensten Tierarten Deutschlands ist, werden Forderungen laut, den Bestand zu regulieren. Lässt Rotkäppchen grüßen und wird sich die Geschichte wiederholen? Oder wird sich bei uns die Einsicht durchsetzen, dass heutzutage die Nachbarschaft von Mensch und Wolf möglich ist – so wie es uns fast alle anderen europäischen Staaten vorleben? Markus Bathen leitet das NABU Projektbüro Wolf in der Lausitz, dort haben 13 Wolfsrudel ihre Heimat. Er berichtet über den aktuellen Stand bei Deutschlands wilden Wölfen und der Arbeit des Projektes: das konfliktarme Nebeneinander von Mensch und Wolf in unserer Landschaft.

Datum: Dienstag, den 06. Dezember 2016
Uhrzeit: 20.00 Uhr
Ort: Biozentrum Köln (Raum 0.024)
Zülpicher Straße 47b, 50674 Köln

Flyer Wolfsvortrag Markus Bathen FSFBK

FSFBK und Fachschaft Biologie verleihen “Oliver Langholz – Lehrpreis”

2015 hat die Fachschaftsvertretung mit Hilfe des FSFBK den “Oliver Langholz – Lehrpreis” ins Leben gerufen . Mit diesem Lehrpreis sollen studentische, sowie wissenschaftliche Hilfskräfte, die besonders gute Arbeit in Tutorien, Übungen oder komplett unabhängigen Veranstaltungen geleistet haben, honoriert werden.

Damit schließt der “Oliver Langholz – Lehrpreis” an den universitären “Albertus Magnus – Lehrpreis” an, der ein Engagement auf Seite der Dozenten der Universität honoriert.

Der “Oliver Langholz – Lehrpreis” wird mit einem Buchgutschein honoriert. In 2015 ging der Lehrpreis an Herrn Thomas Dewald.

 

Kostenlose Nachhilfetutorien für Studierende im 2. oder 3. Versuch

Der Förderverein FSFBK e. V. hat es sich gemeinsam mit dem Department Biologie zum Ziel gesetzt die Studienabbruchsquote zu senken und bietet daher erstmalig kostenlose Nachhilfetutorien für Studierende im 2. oder 3. Versuch in Kleingruppen (max. 5 Personen) an.

Der Ablauf der Tutorien wird sein, dass i.d.R. 1 Woche vor den entsprechenden Nachschreibeklausuren täglich ca. 4 Stunden intensives Klausurtraining, angeleitet von kompetenten Nachhilfetutoren, stattfindet.

Welche Tutorien konkret angeboten werden können, hängt von der Nachfrage und den zur Verfügung stehenden Nachilfetutoren ab. Es steht allerdings schon fest, dass ein Biochemie-Nachhilfetutorium stattfinden wird. Die entsprechenden Termine findet Ihr in diesem Formular (Link).

Wenn Ihr Euch für die Tutorien bewerben wollt, tragt Euch in dieses Formular (Link) ein.

Das Tutorium ist vollständig kostenfrei und wird vom Förderverein aus Spendengeldern finanziert.

Bei Fragen könnt Ihr Euch gerne an unsere Nachhilfe-Tutoriums-Leiterin Dina Bauer (dinabauer1985 -at- gmail.com) wenden.